Mit dem Auto auf Reisen – Städtereisen sind gefragt!

Wer einen absolut aufregenden Platz auf dieser Welt sucht, ist in Solingen unweigerlich auf der richtigen Spur. Es gibt vielerorts auf diesem Globus tolle Städte, gleichgültig ob groß oder klein, jedoch diese Stadt hat so viele Facetten, dass es einfach nur spannend ist, sie zu entdecken. Somit planten wir in zwei Tagen so fast alles sehen, was wichtig ist. Das ist natürlicherweise an und für sich nicht machbar, darum haben wir uns auf spezielle Orte konzentriert.

Wer einen Ort besichtigen will, kommt um diverse Sehenswürdigkeiten auf keinen Fall herum. Gleichgültig ob man ins Museum möchte oder doch lieber ins Schauspielhaus, am besten erstellt man sich im Vorfeld definitiv einen Reiseplan. Wenn man am Ende des Tages noch lange Zeit über die letzten Stunden nachdenkt, dann hat man einige Dinge mitgemacht. Auf uns traf das ohne Zweifel zu. Wir hatten uns auf das Leben in der Region konzentriert, und das war mehr als faszinierend.

Bummeln ist nicht nur etwas für Frauen, daher muss auch zu diesem Zweck hinlänglich Zeit eingeplant werden. Insbesondere in Großstädten wie dieser gibt es viele schöne Shops, in denen man alles mögliche shoppen kann. Egal ob man sich selbst etwas gönnen möchte, oder irgendjemand anderem zu Hause, die Läden stellen eine eine ausreichend passende Auswahl.

Es muss nicht immer ein Gasthof sein, habt Ihr bereits einmal dieses neue Couchsurfing ausprobiert? Wir schon, und wir würden es in jedem Fall erneut machen. So ganz ohne Verpflegung kann man einen Reisetag nicht ertragen. Zum Glück standen ausreichend Imbisse und Gasthäuser zur Verfügung, so dass wir bei diesen harten Trips nicht verhungern mussten. Auch unsere Unterkunft bot eine entsprechende Verpflegung, gleichwohl auf einer solchen Reise ist man möglichst mitten im Geschehen.

Auch das Nachtleben haben wir ausgiebig getestet. Durch die etlichen unterschiedlichen Stadtteile der Stadt wird einem ringsum etwas anderes geboten. Bars, Nachtclubs, Diskos – alles war dabei. Monotonie kam hier nie und nimmer auf, dafür gab es schlichtweg viel zu viel zu erkunden. Selbstverständlich möchte man sich ja auch nichts entgehen lassen. Die Reise verging erheblich zu schnell, und der Ausflug war einfach deutlich zu kurz. Man konnte gar nicht alles erkunden, was man wollte. Wir werden in jedem Fall wiederkehren, um noch mehr von der Stadt zu erkunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.